BUCHPRÄSENTATION | Gloria Young Mi, 18.3.2015 | Rückblick

BUCHPRÄSENTATION | Gloria Young Mi, 18.3.2015 | Rückblick

Mi, 18. März 2015, 19.00 | BUCHPRÄSENTATION | Gloria Young
Nada que ocultar de Gloria Young

Am 18. März präsentiert Botschafterin Gloria Young im MUSA ihr Buch „Nada que ocultar“ gemeinsam mit der spanischen Schriftstellerin Montserrat Doucet

invitacion-18-marzo-aleman invitacion-18-marzo-ingles invitacion-18-marzo-espanol
Trennstreifen hell-6px 650b

ZUM BUCH
Nada que ocultar („Nichts zu verstecken“ oder „Nichts zu verschweigen“) ist ein Gedichtband der panamaischen Schriftstellerin und Poetin Gloria Young. Aber es ist mehr als nur ein Gedichtband, es ist eine Erfahrung für alle Sinne - Literatur, die man nicht nur lesen sondern auch fühlen und erleben kann. Es ist geschrieben für Frauen, die nichts zu verstecken und nichts zu verbergen haben. Die Illustrationen von drei Künstlerinnen aus zwei Kontinenten, verstärken diese Erfahrung durch die optische Untermalung der Gedichte.

Cover nada que ocultar 350
Trennstreifen hell-6px 650b
Die Autorin Gloria Young, die zurzeit als Botschafterin der Republik Panama in Wien tätig ist, ist Autorin zahlreicher Gedichtbände und Bücher, die in Panama und Spanien erschienen sind. Sie war Präsidentin des nationalen Rats für Autorinnen und Autoren in Panama und Vizepräsidentin der „X Internationalen Zusammenkunft von Schriftstellerinnen“, das 2012 in Panama zum Thema „Frauen und Literatur in Diana Morán“ abgehalten wurde Gloria Young 350b