Ö1 Talentestipendium-Förderpreis für bildende Kunst

Di, 22. November 2016, 18.30


Wiener Ringturm | Schottenring 30, 1010 Wien
Anmeldung bis 18. November 2016 per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Tel.: (01) 501 01-1864
Einladung als Download

Trennstreifen hell 6px 650b

Bereits zum neunten Mal wird heuer das Ö1 Talentestipendium für junge bildende KünstlerInnen vergeben. In diesem Rahmen findet am 22. November 2016 die Verleihung des Ö1 Talentestipendium-Förderpreises für bildende Kunst statt, auf die wir Sie gerne ganz besonders hinweisen möchten. Zur Verfügung gestellt wird einer der Preise von der Karl-Anton-Wolf-Stiftung/Stadt Wien.

Prof. Karl Anton Wolf (1908 – 1989) war einer der bekanntesten und erfolgreichsten Künstler seiner Generation in Österreich, der auch international Anerkennung gefunden hat. Als Maler, Grafiker und Bildhauer war er Autodidakt. Neben zahlreichen Ausstellungen war er auf der Documenta in Kassel und mehreren Biennalen, darunter 1970 in Venedig, vertreten.

Als ein am künstlerischen Geschehen interessierter bildender Künstler entschloss sich Karl Anton Wolf zur Errichtung einer Stiftung, um KünstlerInnen zu fördern. Die Stiftung wurde 1987 in Wien gegründet und dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken. Die Stadt Wien hat die Karl-Anton-Wolf-Stiftung 2016 in ihre Verwaltung übernommen, sie wird nun vom MUSA betreut.

Trennstreifen hell 6px 650b

julia vogt 200

Den diesjährigen Förderpreis erhält die junge Künstlerin Julia Vogt. Das vom Wiener Städtische Versicherungsverein unterstützte Ö1 Talentestipendium geht heuer an Veronika Eberhart, der Ö1 Publikumspreis an Christina Helena Romirer.
Trennstreifen hell 6px 650b

Moderiert wird die Verleihung von Anna Soucek, im Anschluss gibt es ein kleines Buffet. Die Arbeiten der Preisträgerinnen sind von 23. November bis 2. Dezember 2016 im Wiener Ringturm zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie unter oe1.orf.at.

Trennstreifen hell 6px 650b