Begleitprogramm | Der Menschheit Würde...

Di, 8.4.2014, 19:00 | AKTION | Wiener Beschwerdechor| „I würd gern“
Der vom Wiener Künstler Oliver Hangl 2010 als langfristiges Kunstprojekt gegründete und gemeinsam mit Stefan Foidl geleitete Wiener Beschwerdechor tritt stets interventionistisch, kontext- und ortsbezogen auf. Ein Chor als Sprachrohr der Stadtbevölkerung, als Ventil der typisch wienerischen Unzufriedenheit und des subtilen Grants, der gewiss auch zum aktuellen Ausstellungsthema einiges zum „Singraunzen“ hat.
Foto: © Georges Schneider
WBCSchimpft 350b

Trennstreifen hell-6px 650b

Di, 20.5.2014, 19:00 | PERFORMANCE | Celle: Die Würde des Künstlers
Das KünstlerInnenkollektiv CELLE thematisiert den Begriff der Würde in Bezug auf das "KünstlerIndasein" bzw. die Klischees, die dieses Dasein begleiten, oder - im Sinne eines zu erfüllenden Rollenbildes - mitformen. Die dabei aufgeworfenen Fragen kreisen um Geldnot, Berufsbild, Selbst-und Fremdbestimmung, Political Correctness, Gender u.v.m.
Foto: © CELLE, This fault was mine, 2014

 
celle diewuerdedeskuenstlers 350b
Trennstreifen hell-6px 650b
Do, 22.5.2014, 19:00 |  Mieze Medusa & Markus Köhle
Mieze Medusa und Markus Köhle haben sich Gedanken zum Thema „Würde“ gemacht – die Ergebnisse tragen sie in der Ausstellung vor und beweisen einmal mehr, wie unterhaltsam, raffiniert und pointiert Slampoetry sein kann.
Foto: © Gudrun Krieger
 
mieze medusa c gudrun krieger 350b

 

 


MUSA

MUSA Museum Startgalerie Artothek
Felderstraße 6-8, 1010 Wien
(neben dem Rathaus)
Barrierefreier Zugang

Erreichbarkeit: U2 (Rathaus)
Straßenbahnen D, 1 (Rathausplatz)

Öffnungszeiten

Di, Mi, Fr 11-18 Uhr
Do 11-20 Uhr | Sa 11-16 Uhr
So, Mo und Feiertage geschlossen
Eintritt freiTel.: +43 1 4000-8400
Fax: +43 1 4000-99-8400
E-Mail: musa@musa.at

Führungen | Kunstvermittlung

Besucherinnen und Besucher können jeden Samstag von 14 bis 15 Uhr bei freiem Eintritt und ohne Voranmeldung an einer Führung durch die aktuelle Ausstellung teilnehmen.

Bei Voranmeldung unter +43 1 4000-84754 oder kunstvermittlung@musa.at sind auch andere Termine möglich.